Alle Artikel in: Allgemein

WASSER UND LICHT „BEGEGNUNG UND VERBUNDENHEIT“

KONZERT | MIT WERKEN VON TORU TAKEMITSU UND CLAUDE DEBUSSY FR | 22.06.24 | 19:00 Das Konzert ist eng mit der Ausstellung „LichtesRauschen“ verbunden und stellt musikalisch die Effekte von Wasser, Licht und Rauschen dar. Zwei junge japanische Musikerinnen malen klanglich ein imaginäres Bild, das auch Teil der Ausstellung wird. Alice Uehara schloss ihr Studium an der HfMT Köln mit einem Master of Music ab und arbeitet derzeit als Cellistin und Autorin. Matsuri Yoshida wurde mit mehreren internationalen Preisen, wie dem Steinway-Förderpreis 2022 in Düsseldorf, ausgezeichnet. Eintritt 20,- € inkl. Getränk, Anmeldung erforderlich.

KAMMERMUSIK DES FRÜHEN 20. JAHRHUNDERTS

KONZERT | MIT WERKEN VON CLAUDE DEBUSSY, MAURICE RAVEL, SIMON LAKS, LEOS JANÁCEK FR | 26.04.24 | 19:00 Der Abend möchte einen Überblick über Komponisten des frühen 20. Jahrhundertsgeben, die in ihrer Stilistik eine Weiterentwicklung im Sinne einer Anbindung an dieTonalität der Spätromantik suchten. Der Schwerpunkt liegt hier auf der französischen Musik. AlleKomponisten dieses Abends haben auch Lieder geschrieben, so dass es nahe liegt, den Aspekt des Cantablen in Instrument und Stimme im dialogischen Wechsel zum Ausdruck zu bringen. Die Entstehungszeit der Stücke liegt nahe beieinander. Janáceks Märchen entstand 1910, Ravels „Deux mélodies hébraique” wurden 1914 uraufgeführt, die Sonate von Debussy datiert aus dem Jahr 1915. Eintritt 20,- € inkl. Getränk, Anmeldung erforderlich.

JAPANISCHER TANZ (SENJU BUYODAN)

Miyuki Senju / Einojo Senju   SCHNUPPERKURS | DO | 27.06.24 | 18:00 – 20:00AUFFÜHRUNG | FR | 28.06.24 | 19:00   Einojo Senju, der Meister der SENJU-Schule (Iemoto), führt mit Miyuki Senju traditionellen japanischen Tanz auf. Im Gegensatz zu den glamourösen, rasanten und schillernden europäischen Tänzen ist der japanische Tanz oft langsam und ruhig. Doch bringen subtile Gesten und Mimiken die Sensibilitätdes inneren Wesens des Menschen zum Ausdruck. Senju verbreitet seit 1999 als Pionier den Tanz auf der ganzen Welt und veranstaltete bis jetzt über 500 öffentliche Aufführungen in Japan und im Ausland, um diese traditionelle japanische Kunst vielen Menschen näher zu bringen. Dafür bieten sie einen Schnupperkurs des japanischen Tanzes am Tag vor der Aufführung an.   Teilnahmegebühr Workshop: 30,- €Eintritt Konzert: 20,- € inkl. GetränkAnmeldung jeweils für beide Veranstaltungen erforderlich. Sie können unabhängig voneinander besucht werden.

LICHTESRAUSCHEN

Ludger F. J. SCHNEIDER FR | 14.06.24 | 19:00 | VERNISSAGEAusstellungsdauer: 14.06. – 06.07.24Di-Sa | 13:00-18:30 | Eintritt frei „Wir steigen in denselben Fluss und doch nicht in denselben, wir sind es und wir sind es nicht.” Heraklit Aussehen, Form und Klang des Wassers entstehen erst durch die Umgebung, den Widerstand und die Bewegung. So wie das Wasser seine Form und seinen Klang je nach Umgebung verändert, werden die Klang- und Lichtinstallation sowie die Performance für den jeweiligen Ausstellungsraum spezifisch von Ludger F. J. Schneider gestaltet. Die Schwingungen und Lichtreflexe, die man in der Landschaft beobachten und festhalten kann, werden im Konzert in einer WasserLichtKlangschale mittels Musik generiert und durch die Spiegelung auf einer Wand sichtbar gemacht. Der gegenseitige Einfluss von Fließen, Bewegung, Klang und Raum wird in der Performance aufgegriffen. Das interdisziplinäre Spiel mit Körpern, Licht- und Klangwellen bezieht sich auf die vorhandene Konstellation und beeinflusst diese. Zur Vernissage am 14.06.24 mit Klangeffekten von Alice Uehara

DAS LICHT… MIT UNRUHIGEM HERZEN

光… しづこころなく Hannah A. HOVERMAN / Rie WADA FR | 12.04.24 | 19:00 | VERNISSAGEAusstellungsdauer: 12.04.2024 – 04.05.24Di-Sa | 13:00-18:30 | Eintritt frei ひさかたの 光のどけき春の日に しづ心なく 花の散るらむAm friedlichen Frühlingstag, in dem das Licht so sanft ist, müssen Kirschblüten ohne Ruhe im Herzen fallen? Tomonori Kino, ?-905 In dieser Ausstellung werden ungegenständliche Gemälde und japanische Kalligrafien zum Thema LICHT präsentiert. In den farbig leuchtenden Bildern von Hannah Hovermann erscheint die Farbe als intensives Lichtphänomen und auch die Kalligrafien von Rie Wada stehen mit Licht in enger Beziehung. Die auf Papier aufgetragene schwarze Tinte bildet einerseits den Schatten und andererseits entspringt sie der Vorstellung eines Lichtes in der Fantasie, ausgelöst durch Lieder, die das Licht thematisieren. Zur Vernissage am 12.04.24 mit traditioneller japanischer Musik, Koto: Kikutomo Schmidt

Foto Sumi-e - japanische Tuschmalerei: Bambus

Information zum Sumie-Kurs („Die Welt in der Pinselspitze“) von Karsten Nimmermann

Liebe Tuschmalerei-Interessierte, aufgrund eines voraussichtlich langfristigen Krankheitsfalls des Kursleiters Karsten Nimmermann findet der Tusche-Workshop „Die Welt in der Pinselspitze“ bis auf Weiteres nicht statt. Wir informieren Sie auf der Webseite, Social Media und per Newsletter darüber, wenn der Kurs wieder stattfinden kann. Wir bitten um Verständnis und wünschen Herrn Nimmermann gute Besserung!

Eindrücke aus dem KINDERTAG 2023!

Wie viele von Ihnen vielleicht wissen, fand am 18. Juni diesen Jahres unser Kindertag als Tag der offenen Tür statt. Es gab einen regen Austausch über Gagaku, die japanische Hofmusik, kreative Künste wie dem Origami oder Sticken, die japanische Küche oder Kimono, die traditionelle japanische Kleidung. Wir freuen uns, dass viele Interessierte bei der TKW vorbeigekommen sind. Bei allen Helfern und Besuchern möchten wir uns daher ganz herzlich bedanken! Hier finden Sie allerlei Eindrücke aus dem Tag als Slideshow. Wir hoffen, alle für die japanische Kultur begeistert zu haben und nächstes Jahr wieder in unserer Kulturwerkstatt begrüßen zu dürfen!

TAG DER OFFENEN TÜR / KINDERTAG der TENRI KULURWERKSTATT

SO | 09.06.23 | 12:00-17:00 Die TKW feiert mit Ihnen ihr 18-jähriges Bestehen mit einem Tag der Offenen Tür mit DJG e.V. Köln. Erleben Sie vielfältige japanische Gerichte und das TKW-Kursangebot, an dem Sie kostenlos teilnehmen können: Origami, Kimono-Anprobe, Koto, Shamisen, Gagaku und vieles mehr – auf dem Hof warten auch Essstände und ein japanischer Flohmarkt auf Ihren Besuch! Ob mit Kindern, Familie, Freunden oder allein – kommen Sie gerne vorbei! Eindrücke aus dem Kindertag / Tag der offenen Tür 2023 Eintritt frei ohne Anmeldung

Kimono-Kitsuke-Club Köln

| Club | SA | 27.04. | 18.05. | 15.06. | 14:00 Unser neu gegründeter Kimono-Club lädt euch herzlich zu einem Kennenlernen ein! Wir sind eine bisher kleine Gruppe aus Mitarbeiterinnen der Tenri Kulturwerkstatt und gleichzeitig Mitglieder des Kimono-Clubs Düsseldorf, der bereits seit über 10 Jahren besteht. Nun wollen wir einen weiteren Club in Köln gründen und dadurch mehr Leuten die Kunst und Schönheit des Kimonos näherbringen. Du weißt garnicht, wie man einen Kimono anzieht?Kein Problem! Unser Club ist ebenso neu, wie anfängerfreundlich und wir würden uns freuen, mit dir zusammen mehr über den Kimono zu lernen und regelmäßig die Ankleide zu üben. Wir selbst sind auch keine Experten und freuen uns auf regelmäßige Events, in welchen Kitsuke von echten Meisterinnen gezeigt und interessante Tipps gegeben werden. Du hast gar keinen Kimono?Brauchst du auch nicht! Der Club stellt eine Auswahl an diversen Kimono und Zubehör zur Verfügung, sodass wir Schritt für Schritt zusammen das Anziehen üben können. Wer bereits Kimonos und/oder Zubehör besitzt, bringt diese gerne zum Club mit.Wie wird man Clubmitglied?Für unseren Kimono-Club gibt …