Alle Artikel in: Aufführungen

一期一会 ICHIGO ICHIE / Fabian Hochscheid, Götz Sambale

MALEREI UND GRAFIK TREFFEN JEDESMAL EINE EINMALIGE BEGEGNUNG AUF SKULPTUR Ausstellung FR | 20.09. | 19:00 | Vernissage mit ShakuhachiAustellungsdauer: 20.09. – 19.10.24 (Di-Sa 13:00-18:30)Eintritt frei! Fabian Hochscheid: Malerei und GraphikGötz Sambale: Skulptur Die Links führen zu den jeweiligen Webseiten mit Portfolios und Vita der beiden Künstler. Ichigo-Ichie, wörtlich „ein Moment ist ein Treffen“, stammt aus der Philosophie der vom Zen-Buddhismus inspirierten Teezeremonie. Jedes Treffen ist einmalig, ebenso wie unser Leben. Fabian Hochscheid und Götz Sambale, die renommierten Kölner Künstler, vergegenwärtigen den Moment „Ichigo-Ichie“ durch ihre Kunstwerke. Auf den ersten Blick erscheinen sie gegensätzlich, ähneln sich jedoch auf vielen Ebenen. Beide Künstler legen großen Wert auf Ästhetik und Handwerklichkeit, wobei Form und Inhalt untrennbar miteinander verbunden sind. Ihre Werke hinterfragen und ergründen sowohl das Wesen der Dinge als auch das der Materialien. Die Bearbeitungsweise verstärkt die Aussagekraft und Intensität der Werke, die den Prozess von Entstehung, Veränderung und Verfall vermitteln. Die Werke beeindrucken durch ihre bloße Präsenz und vermitteln eine positive Ästhetik, ohne zu belehren oder zu provozieren. Drucke und Skulpturen können eigenständig bestehen, verstärken …

DAS HERBSTTAG-KONZERT MIT JAPANISCHEN INSTRUMENTEN

Gedenkkonzert für Heinz-Dieter Reese (1952-2024) Koto, Shakuhachi, Shô und Ryûteki SA | 28.09.24 | 19:00Eintritt frei! Anmeldung erforderlich. Koto: Naoko KikuchiShakuhachi: Dan Hepperle Die Links führen zu den Webseiten inkl. Vita und Portfolio der Musiker:innen. Seit dem Altertum werden im Monat des „Herbstanfangs“ (Shûbun, an dem Tag und Nacht gleich lang sind) verschiedene Feste mit traditioneller Musik in Japan gefeiert, die Menschen, Natur und unsichtbare „etwas“ miteinander verbinden. Die Musik begleitet diese Feste und erinnert uns unmittelbar an den Respekt gegenüber Menschen, der Natur und sogar unseren Gedanken. Menschen mögen uns irgendwann verlassen, aber ihre Gedanken bleiben bei uns und ermutigen uns weiter. Die TKW veranstaltet ein Konzert mit traditionellen japanischen Instrumenten: Koto, Shakuhachi, Shô und Ryûteki. Dieses Konzert ist Heinz-Dieter Reese (1952-2024) gewidmet, der Musikwissenschaftler und Japanologe war und als Kulturreferent im Japanischen Kulturinstitut Köln (The Japan Foundation, 2004-2017) tätig war. Er hat zahlreiche Konzerte traditioneller japanischer Musik in Deutschland vorgestellt. Seine Gedanken werden in Form dieses Konzertes weitergetragen. Eintritt frei! Anmeldung erforderlich.

ODYSSEY – TEMPEI ON TOUR

Klavier-Jazz-Konzert des Komponisten/Pianisten TEMPEI SA | 12.10.24 | 19:00Eintritt 20,00 €. Anmeldung erforderlich. Tempei präsentiert im 5. Konzert in der TKW sein neues Album „Odyssey“. Er wurde in Kobe in Japan geboren. Während seiner Mittelschulzeit erfuhr er 1995 eins der größten Erdbeben, fast alle Häuser waren vollständig zerstört, er wurde gezwungen, die Oberschule abzubrechen. Er arbeitete eine Weile lang im Abbruchgewerbe. Mit 17 Jahren begann er ernsthaft mit der Musik und studierte an der Osaka University of Arts im Fachbereich Klavier, schloss als Jahrgangsbester ab. Ab 2006 studierte er in New York, 2010 debütierte er schließlich in der dortigen Carnegie Hall. Er führte 2019 und 2022 eine beispiellose Tournee durch alle europäischen Länder durch. Nach Beginn des Krieges in der Ukraine reiste er mehrmals dorthin und gab vor Ort Wohltätigkeitskonzerte. Durch seine Erfahrungen in der Ukraine veröffentlicht er sein neues Album ODYSSEY. Er arbeitet auch als Gastprofessor an der Osaka University of Arts. Eintritt 20,00€. Anmeldung erforderlich.