Alle Artikel in: Ausstellung im Januar

VERNISSAGE + PERFORMANCE + AUSTELLUNG: Johannes Sistermanns MA META

| Vernissage + Performance + Ausstellung| DO/11.01.18/19:00 | bis 27.1.18 | Die mehrmediale Ausstellung ist sowohl Dialog der ausgestellten Zeichnungen, Fotos, Video, Folienbahnen und Sounds auf Raumoberflächen untereinander, als auch der aufgerissenen Räume dazwischen (MA [jap.]). Der in diese freien Zwischenräume vordringende Besucher, Hörer, qualifiziert jeden Raum. Etwas, das inwendig passiert: dynamischer Freiraum, MA, stetiger Wandlung unterworfen (ME TA [morphose]). Allein der Besucher selbst kann dies aktivieren, mit Zeit und atmosphärischem Gespür. http://www.tenri-kw.de/category/auffuehrungen/ + http://www.tenri-kw.de/category/ausstellungen/ Ma MeTa Eröffnungsrede von Prof. Stefan Fricke als PDF  SWR 2   Hörspiel-Studio Do  21. Dezember 2017 22.03 – 23h TAXI   [2014] Hörstück Komposition/Realisation Johannes S. Sistermanns 5.1 Surround und Stereo mehr lesen zum Hörstück: https://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/hoerspiele/swr2-hoerspiel-studio-dolby-digital-5-taxi/-/id=660014/did=20442184/nid=660014/h5uhg2/index.html Nachhören / downloaden auf SWR2 https://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/hoerspiele/swr2-hoerspiel-studio-dolby-digital-5-taxi/-/id=660014/did=20442184/nid=660014/h5uhg2/index.html / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /  TENRI  Japanisch-Deutsche KulturWerkstatt Do  11. Januar 2018 19h Un _\_ Pli   [2017] [Uraufführung: Harvestworks, New York 2017] Piano, Video, Stimme, Klebestreifen, Filz, Steine, …

Ausstellung: URUSHI – Lacktechnik

| Ausstellung | 20. Januar bis 18. Februar 2017 | Dienstag bis Samstag 13:00 -19:00 Uhr | Vernissage: Fr, 20. Januar 2017 | 19 Uhr | Workshop: Sa., den 21. Januar 2017 | 11 Uhr – 16Uhr | Auf der Suche nach dem „Verlorengegangenen“ findet und kreiert Martine Rey aus Frankreich Gegenstände, die eine emotionale Verbindung zwischen dem Betrachter und dem Objekt entstehen lassen. Dank dem Lack misst die Künstlerin der Berührung ebenso wie der  Betrachtung Bedeutung bei und strebt auf diesem Weg an, sich dem zu nähern, was sie in dieser Verbindung wahrnimmt.