Ausstellung im Dezember, Ausstellungen

VERNISSAGE: „Zusammenhänge“/Karsten Nimmermann / Malerei, Grafik, Fotografie

| Vernissage |

SA/05.12.20/14:00-19:00 | 

Die Gestalt- und Formbildung in der abstrakten und gegenständlichen Malerei und Grafik unterliegen im Grunde denselben Gesetzmäßigkeiten, die sich vielfältig im Zwei- und Dreidimensionalen äußern. Ausgehend von der Form- und Raumbildung entsteht die Frage nach der Gestik dieser Gesetzmäßigkeiten im Bildprozess. Das Verstehen desselben aus Eigenschaften wie hell und dunkel, leicht und schwer, sich lösen und sich verdichten, sich be- und entgrenzen, einander ausgleichen etc. führt zu einem intuitiven Denken, das nicht mehr an die im Raum gewordene Form allein gebunden ist. In der Abstraktion geht es um Kompositionen, in denen aus diesen Eigenschaften eigene Schöpfungen entstehen, die das Erfassen des Gegenständlichen im Sinne dieser Gesten intuitiv ermöglichen können. Ebenso können auch die Fotografien betrachtet und verstanden werden.

Am Samstag um 15:00 und um 18:00 Uhr findet im Rahmen der Vernissage ein Cellokonzert statt (Anmeldung erforderlich).

Aufgrund der Covid-19-Sicherheitsbestimmungen dürfen sich max. 15 Personen in unseren Räumlichkeiten befinden.

Ausstellungsdauer: 05.12.-22.12.2020, dienstags bis samstags 13:00-19:00