Allgemein, Kurs im Januar, Workshops, Zeitlich begrenzte Workshops

KURS: Urushi – Kintsugi

|Kurs|

21. Januar 2017 (Sa) | 11 – 16 Uhr |

Kintsugi – Japanische Reparaturtechnik für Keramik mit Lack.

Jeder Teilnehmer kann beschädigte Tassen, Teller, … mitbringen zum Selbstreparieren.

 

Im Rahmen der Ausstellung werden außerdem drei Kintsugi-Schalen der französischen Künstlerin Martine Rey ausgestellt. Als Kintsugi („Goldverbindung“/“Goldflicken“) wird eine traditionelle japanische Reparaturmethode für Keramik bezeichnet, die seit mehreren Jahrhunderten praktiziert wird. Hierbei werden Keramik- oder Porzellan Bruchstücke mit Urushi-Lack geklebt und fehlende Scherben mit einer in mehreren Schichten aufgetragenen Urushi-Kittmasse ergänzt, in die feinstes Pulvergold oder andere Metalle wie Silber und Platin eingestreut wird. Die Hervorhebung des Makels durch die Goldverbindung folgt der mit der Wabi-Sabi-Ästhetik verbundenen Wertschätzung der Einfachheit und Fehlerhaftigkeit der Dinge. 

http://www.martine-rey-laque.fr/Martine_Rey/Bienvenue.html

Kursgebühr: 40€, Inkl. Materialkosten

|Kurs bei mindestens 4 Teilnehmern, maximal auf 8 Teilnehmer begrenzt|

Bitte kontaktieren Sie uns über das unten zur Verfügung stehende Formular. Wir geben Ihnen gerne Informationen zur Anmeldung und zu den erforderlichen Werkzeugen und Materialien.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff
Kurs: Urushi - Kintsugi

Ihre Nachricht

captcha