Konzert im Mai, Konzerte, kurzfristig

Liederabend „Haru no Yume“ Träume im Frühling

| Konzert |

12.05.2018 | Samstag um 19 Uhr |

Yoshiko Hashimoto: Klavier
Michael Terada: Bariton

Programm
Dichterliebe op.48 von Robert Schumann
Arien des Papagenos aus ‚Die Zauberflöte‘
Arie des Dandinis aus ‚La Cenerentlla ‚
Napolitana
Japapanische Lieder
Amerikanische Songs von William Bolcom

R. Schumann „Die Diechterliebe“
Wer kann  nicht genug von Gesang haben!?
Der japanische/kanadische Bariton Michael Terada und die japanische Pianistin Yoshiko Hashimoto interpretieren den berühmten Zyklus „Die Dichterliebe“ von R. Schumann .
Voller Liebesglück, aber auch voller Verzweiflung, Schmerz und Melancholie sind Schumanns Vertonungen der 16 Gedichte, die er Heinrich Heines Zyklus „Lyrisches Intermezzo“ entnahm. Darin durchlebt das dichterische Ich alle Höhen und Tiefen einer unglücklichen Liebe.
Im zweiten Teil des Konzerts ändert sich die Atmosphäre des Abends mit bekannten Opernarien von Mozart und Rossini, dann folgen verschiedene berühmte Lieder aus Italien, USA und selbstverständlich Japan!