Alle Artikel in: Kurs im Dezember

KURS: Japanisches Färben mit dem roten Pigment „Bengala“/Nobuko Tsuruta

| Kurs | SA/08.12.18/15.00-18.00 | Bengala ist ein Erdpigment, welches aus dem Kreislauf der Natur entsteht. Damit können Stoffe ohne die Verwendung von Chemikalien einfach mit Wasser gefärbt werden, weshalb sich selbst Kinder gefahrlos kreativ mit dem Farbstoff austoben können. In diesem Kurs wird das einfache Färben mit Schablonen gezeigt. Erfreuen Sie sich also gerne zusammen mit Ihren Kindern an dieser traditionell japanischen Färbetechnik! Kursgebühr: 10,- € (inkl. Materialkosten), unter 12 Jahren 5,- €  

KURS: Japanisches Mini-Weben „Saori-ori“(ca. 50 Min.)

| Kurs | DO/FR/ 06.12.18/07.12.18/13.00-16.00 | In diesem Kurs fertigen Sie ein Armband mit der japanischen Webtechnik „Saori-ori“ an. Lassen Sie Ihrer Kreativität bei Farb- und Materialkombination freien Lauf. Der Kurs ist auch die passende Gelegenheit, kleine Weihnachtsgeschenke herzustellen. Kursgebühr: 10,- € (inkl. Materialkosten), unter 12 Jahren 5,- € Kinder sind herzlich eingeladen!

KURS: Ikebana/Akiko Kaneko (Ohara-Schule)

| Kurs | DO/06.12.18/ 31.01./21.02.19/17:00-18:30 | Ikebana ist die traditionelle japanische Blumenkunst. Das Blumenstellen, dessen Wurzeln in religiösen Blumenopfern liegen, wird mit Liebe zur Natur und mit Freude im Umgang mit den Pflanzen seit mehr als 600 Jahren praktiziert. In diesem Kurs wird nach den Regeln der Ohara-Ikebana-Schule gearbeitet und gezeigt, wie wir Blumen, Zweige und Blätter in Harmonie zueinander in einer Schale arrangieren können. Durch die Arbeit werden Sie Grundkenntnisse des Ikebanas gewinnen und die Ästhetik sowie die Perspektive der Ikebana-Welt wahrnehmen können. Die intensive Beschäftigung mit den Blumen wird Ihnen Ruhe und neue Energie für den Tag geben. Kommen Sie und erleben Sie es selbst! ** geplant im Dezember: Ikebana zur Weihnachtszeit Kursgebühr: jeweils 20,- € + Materialkosten unter 10,- € Die Teilnahme wird erst mit einer Anzahlung von 10 Euro bestätigt. Die Blumenkosten können leider nicht zurückerstattet werden, wenn nicht bis eine Woche vor Beginn des Kurses storniert wird (selbstverständlich können die Blumen in diesem Fall abgeholt werden).

Kurs: Die Welt in der Pinselspitze: Berge, Bäume, Wolken und Wasser in der Tuschmalerei/Karsten Nimmermann

| Kurs | SA/01.12.18/11:00-16:00 Der Maler, Graphiker und Kunstpädagoge Karsten Nimmermann wendet sich mit diesem Workshop an Interessierte mit und ohne Vorkenntnisse. Unbefangen setzen wir zunächst Striche und Flächen auf das Papier und machen uns mit der Maltechnik und der Pinselhaltung vertraut. In einzelnen Arbeitsschritten befassen wir uns mit der Darstellung der Landschaft in ihren vielfältigen Erscheinungen. Begleitend dazu lassen wir uns durch entsprechende ostasiatische Darstellungen anregen. Anmeldung ist erforderlich. 25,- € (Materialkosten inklusive), Mittagspause: 12:00 bis 12:45

KURS: Shodô – Kalligraphiekurs, Yuko Ishizawa

| Kurs | FR/31.08./07.09./14.09./21.09./28.09./05.10.18/17:30-19:00 FR/09.11./16.11./23.11./30.11./07.12./14.12.18/17:30-19:00  Dieser Shodô-Kurs (Weg des Schreibens) ist sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet. Anfänger erlernen die Grundkenntnisse und kalligraphieren einen Teil eines japanischen Gedichtes. Fortgeschrittene beschäftigen sich mit den zwei Stilen der Kalligraphie, Kaisho- und Gyôsho-Stil. FR/31.08./07.09./14.09./21.09./28.09./05.10.18/17:30-19:00 名月や池をめぐりて夜もすがらFR/09.11./16.11./23.11./30.11./07.12./14.12.18/17:30-19:00 初雪や水仙の葉のたわむまで Anmeldung ist erforderlich. Kursgebühr: 60,- € für 6 Termine, Probe (einmalig): 13,- €  

KURS: Die japanische Kunst des Blumensteckens IKEBANA aus der Ohara-Schule

| Kurs | DO/14.12.17/25.01.18/22.02.18/17:00-18:30 | Das Ikebana ist die traditionelle japanische Kunst des Blumensteckens und geht auf die Blumenopfergabe für Buddha zurück. Diese Kunst mit ihrer 600-jährigen Geschichte wird nicht nur in Japan, sondern in vielen Ländern geliebt. Man behandelt die Blumen mit Respekt vor der Natur. In der Kunst geht es zusätzlich noch um die Schönheit der unausgefüllten Räume zwischen mehreren Blumen bzw. die Ästhetik der Ungleichheit – wie Blumen oder Zweige nun einmal sind. Dieses Gefühl kann jeder Mensch durch das Ikebana gewinnen – kommen Sie und erfahren Sie es mit uns! Der Kurs wird von Frau Akiko Kaneko, Meisterin der Ohara-Schule, durchgeführt. Kursgebühr: jeweils 20,- € + Materialkosten (unter 10,- €)