Alle Artikel in: Konzert im Mai

KONZERT: „Liebe im Lied“ m. Nahoko Nakagami & Miho Mach-Araki

| Konzert | SO/10.05.20/15:00 | Sopranistin Nahoko Nakagami und Miho Mach-Araki entführen in einen sinnlichen Nachmittag und porträtieren ein Drama der Liebe, Erfüllung und Schmerz, Sehnsucht und Schicksal. Arien, Opern und Operetten sowie Lieder berühmter deutscher, französischer und japanischer Komponist_innen führen uns alle zusammen. Lieder: „Der Nussbaum“ von Robert Schumann, „Sakura-Yokocho“ von Yoshinao Nakata, „Mädchenlied“ von Johannes Brahms, und weitere. Oper: „Měsíčku na nebi hlubokém“ (Silberner Mund du am Himmelzelt) aus der Oper „Rusalka“ von Antonin Dvořák. Operette: „Meine Lippen, sie küssen so heiß“ von Franz Lehár aus „Giuditta“, und weitere. Eintritt 15,-€, bei Reservierung 10,-€

KONZERT: „Weiße Nächte“ m. Yuri Bondarev & Tatiana Kozlova

| Konzert | SA/09.05.20/19:00 | Wer St. Petersburg während der legendären Weißen Nächte einmal erlebt, verliebt sichunvermeidlich in das Venedig des Nordens – zu dieser Zeit der romantischste Ort der Welt!Für kurze Zeit – Ende Mai bis Mitte Juli – bleibt es die ganze Nacht hell, eingeheimnisvolles Licht herrscht über den Himmel und scheint über die goldenen Kuppeln und Dächer derStadt. Es verwandelt die breiten Strassen und Gärten in die einmalige Kulisse eines prachtvollenNaturspektakels und inspiriert noch bis zu diesem Tag zahlreiche Künstler_innen, die in der Stadt an der Neva leben. Bratschist Yuri Bondarev und Pianistin Tatiana Kozlova stellen die schönsten Werke der St. Petersburger Komponisten Mikhail Glinka, Anton Rubinstein und Sergej Slonimsky vor. Eintritt 15€, bei Reservierung 10€

KONZERT: Kammermusik-Nachmittagskonzert

| Konzert | DO/30.05.19/15:00 | Auch in diesem Jahr an Christi Himmelfahrt führt die TKW die Reihe der Kammermusikkonzerte am Feiertagsnachmittag fort. Die Pianistin Eriko Yamamoto und ihre Musikfreunde präsentieren ein ungewöhnliches und lebendiges Programm mit Fagott, Kontrabass und Klavier. Es musizieren Frank Kistner (Kontrabass), Jörg Wehner (Fagott) und Eriko Yamamoto (Klavier) mit Werken von F. Devienne, E. Bozza, C. Saint-Saëns, R. Schumann u.a. Im Anschluss an das Konzert stehen wie immer frischer Kaffee, Tee und Kuchen für Sie bereit. Eintritt: 15,- €, bei Reservierung 10,- €

Kammermusik am Nachmittag

| Konzert | DO/Fronleichnam /31.05.18/15.00 | Auch in diesem Jahr führt die TKW die Reihe der Kammermusik an Fronleichnam fort. Die Pianistin Eriko Yamamoto und ihre Musikfreunde präsentieren ein lebendiges Programm mit Oboe, Violine und Klavier. Es musizieren Sonja Wiedebusch, Keita Yamamoto und Eriko Yamamoto mit Werken von J.S.Bach, W.A.Mozart, C.Saint-Saens u.a. Im Anschluss an das Konzert stehen wie immer frischer Kaffee, Tee, und Kuchen für Sie bereit. Eintritt 15,- € / bei Reservierung 10,- €

Liederabend „Haru no Yume“ Träume im Frühling

| Konzert | 12.05.2018 | Samstag um 19 Uhr | Yoshiko Hashimoto: Klavier Michael Terada: Bariton Programm Dichterliebe op.48 von Robert Schumann Arien des Papagenos aus ‚Die Zauberflöte‘ Arie des Dandinis aus ‚La Cenerentola‘ Napolitana Japapanische Lieder Amerikanische Songs von William Bolcom R. Schumann „Die Diechterliebe“ Wer kann  nicht genug von Gesang haben!? Der japanische/kanadische Bariton Michael Terada und die japanische Pianistin Yoshiko Hashimoto interpretieren den berühmten Zyklus „Die Dichterliebe“ von R. Schumann . Voller Liebesglück, aber auch voller Verzweiflung, Schmerz und Melancholie sind Schumanns Vertonungen der 16 Gedichte, die er Heinrich Heines Zyklus „Lyrisches Intermezzo“ entnahm. Darin durchlebt das dichterische Ich alle Höhen und Tiefen einer unglücklichen Liebe. Im zweiten Teil des Konzerts ändert sich die Atmosphäre des Abends mit bekannten Opernarien von Mozart und Rossini, dann folgen verschiedene berühmte Lieder aus Italien, USA und selbstverständlich Japan!